• GEDÄCHTNISLEISTUNG STEIGERN

    Wie Sie mental in topform bleiben und nichts mehr ungewollt vergessen

„Ach, das ist doch der Herr .... ähm ...“ – mal einen Namen zu vergessen oder nicht mehr zu wissen wo man den Schlüssel hingelegt hat, kann jedem passieren und ist ziemlich sicher schon jedem passiert. Im Alltag ab und zu den Faden zu verlieren, ist noch kein Zeichen von einer schwachen Gedächtnisleistung. Vergessen ist vielmehr eine wichtige Funktion des Gehirns. Manche negativen Erfahrungen, lohnt es schnell zu vergessen. Was sich das Gehirn lange merken möchte – zum Beispiel den Geburtstag des Partners oder den eigenen Namen – wird im Langzeitgedächtnis abgelegt. Was nur kurz von Bedeutung ist wie die Einkaufsliste fürs Wochenende kommt ins Kurzzeitgedächtnis.

Vergisst man jedoch ständig Namen, Termine und Dinge, die man eigentlich erledigen wollte, ist das nicht nur ärgerlich, sondern kann auf andere auch unorganisiert oder desinteressiert wirken. Keine guten Voraussetzungen für einen harmonischen Abend zuhause oder dafür, die nächste Sprosse auf der Karriereleiter zu erklimmen.

In diesem Artikel:

  • Schlechtes Gedächtnis: Das hemmt den Speicher
  • Warum sich Gedächtnistraining lohnt
  • Tipps mit denen Sie Ihre Gedächtnisleistung schnell steigern

Schlechtes Gedächtnis: Das hemmt den Speicher

Es gibt Tage, an denen man jede Information mühelos aus der Schublade ziehen kann während man an anderen Tagen schon bei der Durchwahl der Kollegin ins Stocken gerät. 

Das liegt vermutlich mit daran, dass nicht einzelne Bereiche des Hirns die Gedächtnisleistung steuern, sondern es für ein gutes Denkvermögen entscheidend ist, dass die verschiedenen Hirnregionen gut miteinander vernetzt sind. Und jeder, der schon einmal an einem Projekt gearbeitet hat, an dem verschiedene Teams beteiligt waren weiß, wie schnell es da einmal zu Hängern kommt. Genau wie eine Abteilung oder ein Kollege nicht schnell genug die ihm zugeteilten Aufgaben schafft oder einfach einen schlechten Tag erwischt hat, unterliegen auch die Hirnregionen und damit die Gedächtnisleistung Schwankungen. Diese können verursacht werden von >

  • Stress
  • Schlafmangel
  • Ablenkungen (positive und negative)
  • (Zeit)Druck
  • Lärm
  • mangelnde Anregung / Langeweile
  • Alkohol und Drogen
  • Flüssigkeitsmangel
  • Sauerstoffmangel

GUTE GRÜNDE FÜR GEDÄCHTNISTRAINING

Gespeichert werden im Grunde alle Informationen. Wie leicht und zielgerichtet sie wieder abgerufen werden können macht den großen Unterschied und variiert stark von Mensch zu Mensch. Vergesslich zu sein ist aber kein Schicksal, dem man sich ergeben muss.

In einer Studie, die im März 2017 im Fachmagazin Neuron erschien, hat ein Team von Wissenschaftlern um Martin Dresler belegt, dass sich die Merkfähigkeit trainieren lässt. Während sich die 51 Probanden zu Beginn des Experiments gerade einmal 26 von 72 ihnen vorgelegten Wörtern merken konnten, waren es nach sechs Wochen mit täglich jeweils 30 Minuten Gehirnjogging 62 von 72. Regelmäßig die grauen Zellen zu fordern lohnt sich also und zeigt schon vergleichsweise schnell einen deutlichen Effekt.

Tipps für eine bessere Gedächtnisleitung

Unser Gedächtnis funktioniert am besten, wenn es gepflegt und gefordert wird. Wer diese Tipps beherzigt, tut sich und seinen kleinen grauen Zellen etwas Gutes:

IN BILDERN DENKEN
Wissenschaftler haben herausgefunden, dass man Dinge besser erinnert, wenn man sie mit einer vertrauten Umgebung verknüpft. So können Sie sich beispielsweise Ihre Einkaufsliste besser merken, indem Sie sich eine kleine Geschichte überlegen, wie zum Beispiel (die zu besorgenden Produkte sind kursiv geschrieben): „Heute Morgen habe ich das Kaffeepulver in die Maschine geschüttet und mir dann ein Brot mit Marmelade gemacht. Leider war die Milch sauer und ich habe sie ins Spülbecken gekippt.“

GESUND ERNÄHREN
Unser Hirn ist eine Fressmaschine. Es verbraucht rund ein Fünftel unserer gesamten Energie, kann selbige im Gegensatz zur Muskulatur aber nicht speichern. Das heißt, sie muss mehr oder weniger permanent zugeführt werden. Sinkt der Glukosespiegel, das Benzin des Gehirns, lässt auch die Denkleistung nach. Deshalb ist es wichtig sich so zu ernähren, dass der Blutzuckerspiegel möglichst konstant bleibt.

Das heißt: Vollkornprodukte, Gemüse und Obst mit geringem Zuckergehalt. In Äpfeln steckt zum Beispiel außerdem der Naturfarbstoff Quercetin, der die Gehirnzellen schützt. Es kommt also auch auf die Nährstoffe an, wenn es um die Funktionstüchtigkeit unseres Gedächtnisses geht. Studentenfutter trägt seinen Namen zum Beispiel zu Recht. Während der Zucker aus den Trockenfrüchten schnelle Energie gibt, sorgen Omega-3-Fettsäuren, Magnesium und Vitamin B aus den Nüssen dafür, dass die Konzentration erhalten bleibt.

Und: trinken, trinken, trinken. Am besten Wasser oder ungesüßten Tee. Denn schon bei geringem Flüssigkeitsmangel arbeitet das Gehirn nicht mehr richtig. Ein Tässchen Kaffee ist übrigens erlaubt und sinnvoll (wenn man Koffein gewohnt ist): moderate Mengen des Wachmachers fördern die Konzentration.

GEZIELTES MENTALTRAINING
Sie können Ihre Gedächtnisleistung durch mentales Training leicht steigern. Das MindVisory-Audioprogramm Gedächtnisleistung steigern wurde genau zu diesem Zweck  entwickelt.

Das Programm unterstützt Sie dabei, die volle Kapazität Ihres Gehirns zu nutzen, sodass Sie ganz entspannt darauf vertrauen können, zur richtigen Zeit die richtige Lösung parat zu haben und sich nicht mehr sorgen müssen, Dinge zu vergessen. Wenn Sie das 20minütige Programm drei- bis viermal die Woche hören und sich dabei entspannt zurücklehnen, trainieren Sie Ihr Gehirn in einzigartiger Weise und bringen ihm über Ihr Unterbewusstsein bei, Informationen gezielt dann abzurufen, wenn es darauf ankommt.

BEWEGUNG
Der Spruch „Wer rastet, der rostet“ mag abgedroschen sein, triff aber zu. Auch aufs Gehirn. Wissenschaftler haben festgestellt, dass die Gedächtnisleistung körperlich aktiver Probanden über der ihrer eher gemütlichen Mitmenschen lag.

Warum das so ist? Neuroforscher Fred Gage vom Salk Institute in La Jolla vermutet, dass regelmäßiges körperliches Training einerseits dazu führt, dass die bereits existierenden Neuronennetze enger verknüpft werden und andererseits im Hippocampus, der fürs Lernen und Erinnern zuständigen Hirnregion, neue Nervenzellen entstehen. Außerdem kommt die Blutzirkulation bei körperlicher Aktivität in Schwung und damit auch der Sauerstofftransport im Körper. Und ohne Sauerstoff geht nichts, auch nicht bei den kleinen grauen Zellen.

GENUG SCHLAFEN
Mit dem Gehirn ist es wie mit dem Sport: Wer Leistung bringen will (oder soll), muss auch mal ausruhen. Als Psychologe David Dinges seine Probanden zwei Wochen lang nur jeweils vier Stunden pro Nacht schlafen ließ, verschlechterten sich deren Konzentrationsfähigkeit und Gedächtnisleistung kontinuierlich. Der Grund dafür sei, so glauben Experten, dass der Hippocampus nur eine begrenzte Speicherkapazität hat und die über den Tag gesammelten Informationen irgendwann an den sogenannten Neokortex weitergeleitet werden müssen. Da das Gehirn dafür Ruhe braucht, geschieht dies vornehmlich im Schlaf.


MINDCHANGE "GEDÄCHTNISLEISTUNG STEIGERN"

Sie wollen Ihre Gedächtnisleistung steigern?  Sich vor allem ganz entspannt an all das erinnern können, was wichtig ist? Dieses Audioprogramm hilft Ihnen, die grenzenlose Kapazität Ihres Gedächtnisses so zu nutzen, dass Sie ganz entspannt darauf vertrauen können, zur richtigen Zeit die richtige Lösung parat zu haben.

NICHTS MEHR UNGEWOLLT VERGESSEN

Das Programm trainiert die Merkfähigkeit Ihres Gehirns. Sie steigern Ihr Erinnerungsvermögen, können Gelerntes besser integrieren und Informationen leichter verarbeiten.

Für 29,95 € im Shop


NLP lernen

Wenn Sie lernen möchten, wie Sie beruflichen und privaten Erfolg in Ihr Leben ziehen und die Veränderung im Leben erreichen wollen, die Sie sich wünschen, ist eine NLP Ausbildung möglicherweise der richtige Schritt für Sie. Sprechen Sie uns an, wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

NLP Practitioner

Persönliche Veränderung und Erfolg durch NLP. In 8 Tagen lernen Sie die wichtigsten Strategien für Motivation und Zielerreichung und setzen NLP gezielt für Ihren Fortschritt ein. 

8 Tages Seminar (2 Blöcke à 4 Tage)
Teil 1: 17.01. - 20.01.2019
Teil 2: 21.02. - 24.02.2019

Ort: Hamburg, Rübenkamp 80
Beginn: 10:00 Uhr
Ende: ca. 18:00 Uhr

Infos anfordern

Ort
Ort
Rübenkamp 80
Hamburg
22761
Hamburg

Informations-Broschüre

Wenn Sie mehr über unsere Seminare erfahren möchten, können Sie hier unsere Informations-Broschüre als PDF anfordern.

Broschüre anfordern



GEWOHNHEITEN - KLEINE SCHRITTE, MAXIMALE WIRKUNG

Sie wollen viel erreichen? Dann schauen Sie sich als erstes Ihre Gewohnheiten an. Unbewusste Unterstützer oder Blockierer: Gewohnheiten entscheiden über unsere Lebensqualität.

Artikel lesen

IDEALGEWICHT ERREICHEN

Abnehmen ohne Diät? Mit gezieltem Mentaltraining erreichen und halten Sie Ihr Idealgewicht. Probieren Sie es aus und überzeugen Sie sich selbst...

Artikel lesen

ANTI-STRESS-TIPPS

Stress ist die Volkskrankheit Nummer 1 und Auslöser vieler Folgeerkrankungen. Warum Dauerstress so gefährlich ist und wie Sie Stress mit wenig Zeitaufwand nachhaltig reduzieren können.

Artikel lesen

SELBSTVERTRAUEN STEIGERN

Selbstvertrauen ist weder Glück noch Zufall. Erfahren Sie, wie Sie Ihr Selbstbewusstsein gezielt und effektiv trainieren.

Artikel lesen

FINANZIELLEN REICHTUM ANZIEHEN

Der wesentliche Unterschied zwischen Menschen, die scheinbar leicht zu sehr viel Geld kommen und jenen, die vergeblich schuften und kämpfen, liegt in der inneren Haltung. Lernen Sie, mühelos anzuziehen, was Sie haben wollen und werden Sie zum Magneten für Wohlstand und Erfolg.

Für 29,95 € im Shop

HABEN SIE FRAGEN?

Welche Fragen haben Sie an uns?

Schreiben Sie uns eine Nachricht oder kontaktieren Sie uns unter +49 (0)40 229 444 10.

Wir rufen Sie gerne zurück.

Zum Kontaktformular

Kostenloses NLP 10-WOCHEN-PROGRAMM

Wollen Sie mehr über NLP erfahren, herausfinden, was NLP Ihnen bringen kann? Oder einen Vorgeschmack auf die Themen im Seminar bekommen?

Externer Link