• INTRINSISCHE MOTIVATION

    Erschaffen Sie die stärkste Form der Motivation

Wenn man aus sich selbst heraus etwas tut, einfach, weil einen die Sache, Tätigkeit oder das mögliche Ergebnis anspornt und/oder reizt, nennt man das intrinsische Motivation. Es handelt sich dabei also um eine Motivation, die aus sich bzw. einer Person heraus entsteht.

In diesem Artikel:

  • Warum intrinsische Motivation so wertvoll und stark ist
  • Wie Sie intrinsische Motivation erschaffen
  • Was tun, wenn Sie keine intrinsische Motivation aufbringen können?

Tätigkeiten, die intrinsisch motiviert sind, werden um ihrer selbst willen ausgeführt – weil sie Spaß machen, als interessant, sinnvoll oder eine Herausforderung empfunden werden. Geld, Karriere, Podiumsplätze beim Sport etc. spielen bei der intrinsischen Motivation meist eine untergeordnete bis keine Rolle. Im Gegenteil: Manchmal wirken sich solch vermeintliche Anreize sogar negativ auf die intrinsische Motivation aus, anstatt sie zu fördern. Dann zum Beispiel, wenn es egal ist, wie eine Tätigkeit ausgeführt wird und die Person allein dafür bezahlt wird, dass sie sie macht.

Erhöht man dagegen das Motivationspotenzial für etwas, zum Beispiel, indem man der jeweiligen Person den Sinn der Aufgabe erklärt, lässt sich die intrinsische Motivation steigern. Das Gegenteil von intrinsischer Motivation ist extrinsische Motivation. Sie entsteht, wenn es der jeweiligen Person hauptsächlich darum geht, belohnt oder zumindest nicht bestraft zu werden, wenn sie eine Tätigkeit ausübt. Die eine Motivation schließt die andere nicht aus. Es ist durchaus möglich, dass jemand seine Arbeit oder sein sportliches Training aus extrinsischen und intrinsischen Motiven gleichermaßen macht.

WARUM INTRINSISCHE MOTIVATION SO WERTVOLL UND STARK IST

Intrinsische Motivation gilt als die wertvollste Motivationsform, weil sie unabhängig von äußeren Faktoren ent- und besteht. So ist ein intrinsischer Motivationsfaktor zum Beispiel Freude – und die ist schon spürbar, wenn wir nur daran denken, dass wir die intrinsisch motivierte Aufgabe gleich angehen können. Das Tolle daran: Dadurch, dass wir schon so früh Freude empfinden, fühlen wir auch Befriedigung – und so wird die Handlung selbst genauso wichtig wie das Ziel, das es damit zu erreichen gilt. Im Prinzip macht die intrinsische Motivation den sprichwörtlichen Weg zum Ziel. Von intrinsischen Faktoren motivierte Tätigkeiten erledigen sich so wie von selbst! Weitere intrinsische Motive können Neugier, der Drang etwas zu Ende zu bringen oder ein erwarteter Nutzen sein. Letzteres gilt unter anderem für intrinsische Lernmotivation: Wer sich fortbildet, hat bessere Chancen im Beruf, kann sich auf Reisen verständigen oder spart sich durch neue Fähigkeiten Zeit (z. B. durch Speedreading o. Ä.).

Besonders wichtig und wertvoll ist intrinsische Motivation auch im Arbeitsleben, man spricht hier auch von intrinsischer Mitarbeitermotivation. Nur, wer seinen Job (auch) des Jobs wegen macht, kann und wird Top-Leistungen bringen. Wer bezüglich seines Jobs intrinsisch motiviert ist, der wird auch in seiner Freizeit dem Job Raum einräumen, zum Beispiel, indem er aus reinem Interesse Fachpublikationen liest oder beim Joggen über eine Problemstellung nachdenkt. Für intrinsische Mitarbeitermotivation gelten unter Experten vier Motivationsfaktoren als ausschlaggebend: Anerkennung, Erfolg, Möglichkeiten, sich weiterzuentwickeln und Sinnhaftigkeit der Arbeit. Meist gehen Mitarbeiter intrinsisch motiviert in einen neuen Job. Es liegt dann am Chef, die Rahmenbedingungen zu schaffen, um diese innere Motivation zu erhalten.

Wie Sie intrinsische Motivation erschaffen

Ein Mensch mit intrinsischer Kompetenz hat den Zustand gefunden, in dem er weiß, was er kann und diese Fähigkeiten nutzt, fortentwickelt, dadurch weiterkommt (egal, ob im Beruf oder Privatleben) und so (noch mehr) Zufriedenheit erlangt. Klingt erstrebenswert. Wie jedoch kann man intrinsische Motivation schaffen? Grundsätzlich ist es wichtig, zu identifizieren, aus welchem persönlichen Antrieb man etwas tut. Fragen Sie sich, warum es Ihnen wichtig ist, Aufgabe XY zu übernehmen und inwiefern sie mit Ihren Überzeugungen und Werten konform geht.

Für etwas, mit dem Sie sich überhaupt nicht identifizieren können, werden Sie kaum intrinsische Motivation aufbringen können. Manchmal ist man aber auch etwas betriebsblind, was das intrinsische Motivationspotenzial einer Tätigkeit betrifft. Hier kann es helfen, eine Stärken-Schwächen- oder Plus-Minus-Liste zu erstellen oder sich mit einem Coach zu unterhalten, der von außen auf die Situation blickt.


MINDCHANGE AUDIOPROGRAMME

Das Hören der MindChange Audioprogramme unterstützt Sie, auf entspannte Weise, auf dem Weg zu mehr mehr Motivation und Lebensfreude. Lassen Sie fehlende Motivation hinter sich und machen Sie sich auf den Weg zur Erreichung Ihrer Wünsche und Ziele.

INS HANDELN KOMMEN

Denken Sie darüber nach: Nicht was Sie wissen, sondern was Sie tun entscheidet über die Qualität Ihres Lebens. Das Hören dieses Audioprogramms hilft Ihnen schnell und einfach, mit Motivation in die Handlung zukommen und somit Ihre Ziele und Träume aktiv umzusetzen.

Für 29,95 € im Shop

Das MindChange Erfolgspaket hilft Ihnen, selbst bestimmte Ziele zu setzen, einen Plan zu entwickeln und mit Motivation die Zielerreichung zu verfolgen. Es enthält vier Audioprogramme, die Sie perfekt bei der Entwicklung und Umsetzung der einzelnen Schritte zu Ihrem Erfolg unterstützen.

Für 79,95 € im Shop


Was tun, wenn Sie keine intrinsische Motivation aufbringen können?

Da intrinsische Motivation etwas sehr Individuelles ist, lässt sie sich zwar befeuern, nicht aber erzwingen. Es wird immer Dinge geben, für die Sie keine Motivation aufbringen können und die Sie vor sich herschieben oder „irgendwie“ erledigen, nur damit Sie sie von der To-do-Liste streichen können. Ist aber grundsätzlich Interesse für etwas da, sieht man an sich Sinn und Potenzial für Freude in einer Aufgabe oder Tätigkeit, lässt sich die intrinsische Motivation durchaus etwas „anschieben“. Zum Beispiel durch

ZIELSETZUNG
Überlegen Sie sich, was Sie davon haben, wenn Sie XY erledigen. Wie werden Sie sich fühlen? Die Freude und den Stolz nach Vollendung der Aufgabe zu visualisieren, reicht oft schon, um selbige motiviert(er) anzugehen.

BELOHNUNG
Wo wir schon beim „Ende der Aufgabe sind“: Versprechen Sie sich selbst eine Belohnung, wenn Sie eine nicht ganz so intrinsisch motivierte Aufgabe erledigt haben. Oder verbinden Sie das Unangenehme mit dem Angenehmen. So können Sie im Fitnessstudio ein Hörbuch hören während Sie auf dem Laufband schwitzen oder Sie belohnen sich für die Steuererklärung mit einem schönen Essen in Ihrem Lieblingsrestaurant.

ERFOLGE SICHTBAR MACHEN
SSie haben einen Meilenstein des Projekts erreicht? Geben Sie im Büro einen aus. Die Vorgesetzten und Kollegen dürfen ruhig wissen, was Sie geschafft haben. Und Sie werden durch die Aufmerksamkeit motivierter weitermachen.

MAL WAS ANDERS MACHEN
Eine Aufgabe kann anfangs noch so toll sein, irgendwann wird sie meist doch langweilig, weil sie zur Routine verkommt – und damit die intrinsische Motivation stirbt. Lassen Sie es gar nicht erst so weit kommen. Überlegen Sie sich zum Beispiel neue Lösungsansätze für die Projektplanung, die Team- oder Kundenkommunikation, Joggen Sie die Stammstrecke mal andersherum oder fragen Sie Kollegen aus anderen Abteilungen, ob Sie ihnen mal über die Schulter schauen dürfen, um neue Ansätze für Ihre Aufgaben zu finden.

AUSRUHEN
Auch die motiviertesten Zeitgenossen brauchen Pausen. Achten Sie deshalb darauf, dass Sie genügend Schlaf bekommen, sonst verwandelt die anfänglich lodernde intrinsische Motivation schnell in ein Burnout. Auch regelmäßige Pausen sind wichtig, um den Kopf freizubekommen. Pausen können darüber hinaus die intrinsische Motivation auch anfachen: Wer weiß, dass er zum Beispiel in 20 Minuten eine Pause von der anstehenden Tätigkeit machen wird, tut sich leichter, überhaupt erst damit anzufangen. Und wenn man erstmal dabei ist, geht es meistens wie von selbst – denn „einfach mal ausprobieren“ ist oft der beste Brennstoff für intrinsische Motivation.

NLP lernen

Wenn Sie lernen möchten, wie Sie beruflichen und privaten Erfolg in Ihr Leben ziehen und die Veränderung im Leben erreichen wollen, die Sie sich wünschen, ist eine NLP Ausbildung möglicherweise der richtige Schritt für Sie. Sprechen Sie uns an, wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

NLP Practitioner

Persönliche Veränderung und Erfolg durch NLP. In 8 Tagen lernen Sie die wichtigsten Strategien für Motivation und Zielerreichung und setzen NLP gezielt für Ihren Fortschritt ein. 

8 Tages Seminar (2 Blöcke à 4 Tage)
Teil 1: 14.01. - 17.01.2021
Teil 2: 18.02. - 21.02.2021

Ort: Hamburg, Rübenkamp 80
Beginn: 10:00 Uhr
Ende: ca. 18:00 Uhr

Infos anfordern

Ort
Ort
Rübenkamp 80
Hamburg
22761
Hamburg

NLP Practitioner

Persönliche Veränderung und Erfolg durch NLP. In 8 Tagen lernen Sie die wichtigsten Strategien für Motivation und Zielerreichung und setzen NLP gezielt für Ihren Fortschritt ein. 

8 Tages Seminar (2 Blöcke à 4 Tage)
Teil 1: 18.03. - 21.03.2021
Teil 2: 15.04. - 18.04.2021

Ort: Hamburg, Rübenkamp 80
Beginn: 10:00 Uhr
Ende: ca. 18:00 Uhr

Infos anfordern

Ort
Ort
Rübenkamp 80
Hamburg
22761
Hamburg

Informations-Broschüre

Wenn Sie mehr über unsere Seminare erfahren möchten, können Sie hier unsere Informations-Broschüre als PDF anfordern.

Broschüre anfordern



PERSÖNLICHE RESILIENZ STEIGERN

Resilienz – ein Begriff, der immer häufiger genannt wird. Was aber ist Resilienz und warum ist sie wichtig? Tipps für mehr Resilienz.

Artikel lesen

SPEED READING

Präsentationen, Fachartikel, (Geschäfts)Berichte, Mails und Newsletter – viele Menschen haben beruflich oder auch privat viel zu lesen. Das kostet Zeit. Wenn man es auf konventionelle Weise tut. Wie Sie Ihre Lesegeschwindigkeit mindestens verdoppeln.

Artikel lesen

POSITIVE AFFIRMATIONEN

Nutzen Sie positive Affirmationen für Ihren Erfolg. Scheinbar einfach und dennoch unglaublich wirkungsvoll - So geht's. 

Artikel lesen

FINANZIELLEN REICHTUM ANZIEHEN

Der wesentliche Unterschied zwischen Menschen, die scheinbar leicht zu sehr viel Geld kommen und jenen, die vergeblich schuften und kämpfen, liegt in der inneren Haltung. Lernen Sie, mühelos anzuziehen, was Sie haben wollen und werden Sie zum Magneten für Wohlstand und Erfolg.

Für 29,95 € im Shop

SELBSTREFLEXION

Selbstreflexion ist der Schlüssel für nachhaltige persönliche Weiterentwicklung. Die besten Tipps und Leitfragen zur Selbstreflexion.

Artikel lesen

HABEN SIE FRAGEN?

Welche Fragen haben Sie an uns?

Schreiben Sie uns eine Nachricht oder kontaktieren Sie uns unter +49 (0)40 229 444 10.

Wir rufen Sie gerne zurück.

Zum Kontaktformular

Kostenloses NLP 10-WOCHEN-PROGRAMM

Wollen Sie mehr über NLP erfahren, herausfinden, was NLP Ihnen bringen kann? Oder einen Vorgeschmack auf die Themen im Seminar bekommen?

Externer Link

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden auf www.mindvisory-seminars.de Cookies (z. B. Tracking- und Analytische Cookies), mit denen eine Analyse und Messung von Nutzerdaten möglich ist. Weitere Informationen finden Sie hier: