• EXTROVERTIERTHEIT

    Mit extrovertiertem Handeln zum Erfolg: NLP macht es möglich

Extrovertierte Menschen sind kontaktfreudig, aufgeschlossen, gesellig, nach außen gerichtet. Das „Spektrum – Lexikon der Psychologie“ definiert Extrovertiertheit als „Neigung zur Geselligkeit“. Sie gehört, genau wie Neurotizismus, Offenheit für Erfahrung, Verträglichkeit und Gewissenhaftigkeit zu den Big Five Persönlichkeitsfaktoren. Das sind die empirisch am besten nachgewiesenen Persönlichkeitsmerkmale in der Differentiellen Psychologie. Entsprechend hat Extrovertiertheit (oder auch Extraversion, Extravertiertheit) eine Bedeutung für den Charakter eines Menschen. Je nachdem, wie stark oder gering ausgeprägt sie ist, ist diejenige Person eher offen und schöpft Energie aus dem Zusammensein mit anderen Menschen (extrovertiert) oder sie ist eher zurückhaltend und gern mit sich allein (introvertiert).

In diesem Artikel:

  • Mit extrovertiertem Handeln zum Erfolg: NLP macht es möglich
  • Extrovertiertheit und Introvertiertheit: der Unterschied
  • Von introvertiert zu extrovertiert: So geht’s
  • Tipps: Extrovertiertheit für Introvertierte

Speziell im Berufsleben, wo man sich in den meisten Fällen nicht aussuchen kann, mit wem und mit wie vielen Kollegen man zusammenarbeitet, treffen zwangsläufig beide Persönlichkeitstypen und deren Zwischenstufen aufeinander. Herrscht nicht ein Klima, in dem sich Introvertierte und Extrovertierte ergänzen und auf einer gemeinsamen Basis effektiv zusammenarbeiten können, besteht die Gefahr, dass die von Natur aus Extrovertierten das Ruder übernehmen und die Introvertierten ins Hintertreffen geraten. Das heißt nicht, dass Extrovertiertheit gleichbedeutend ist mit Erfolg. Es bedeutet aber sehr wohl, das Potenzial verlorengeht – und Frust vor allem bei den eher Introvertierten entsteht. Sie sind eher introvertiert und möchten das ändern? Lesen Sie hier, wie Sie Ihre Zurückhaltung überwinden.

MIT EXTROVERTIERTEM HANDELN ZUM ERFOLG: NLP MACHT ES MÖGLICH

Sie wären gern etwas mutiger, würden die Dinge gern aktiver in die Hand nehmen und offener auf Menschen zugehen? Dann kann Ihnen die Neurolinguistische Programmierung (NLP) dabei helfen, Ihre Persönlichkeit in die entsprechende Richtung zu verändern. Im Kurs NLP Practitioner lernen Sie, die Techniken der NLP dahingehend einzusetzen, bestimmte Eigenschaften wie Schüchternheit oder Unsicherheit, die oft zu introvertiertem Verhalten führen, zu verändern. Sie bekommen Mittel an die Hand, um einen nicht gewünschten Zustand zu wandeln und damit in bestimmten Bereichen Ihre Persönlichkeit zu verändern.

EXTROVERTIERTHEIT UND INTROVERTIERTHEIT: DER UNTERSCHIED

Geprägt hat die Begriffe „extrovertiert“ und „introvertiert“ der Schweizer Psychologe Carl Gustav Jung. Beide beschreiben ein Persönlichkeitsmerkmal und angeborenes Verhaltensmuster.

EXTROVERTIERTHEIT
Extravertierte Menschen sind nach außen orientiert. Sie kommen im aktiven sozialen Umfeld gut zurecht, sie haben gern Gesellschaft, der Kontakt mit anderen Menschen kostet sie nur wenig Energie. (Stangl, 2020) Im Gegenteil: soziale Situationen geben ihnen Kraft, sie empfinden es als anregend, sich mit anderen Menschen auszutauschen. Oft sind sie gesprächig, gesellig, aktiv im Handeln, haben viele Freunde und sie gestalten gern. Sie sind häufig ehrgeizig und neigen eher zur Selbstdarstellung.

INTROVERTIERTHEIT
Menschen, die introvertiert sind, verbringen gern Zeit allein. Sie konzentrieren sich auf ihr Innenleben und benötigen immer wieder Phasen für sich in ruhiger Umgebung. Das liegt daran, das sie prozentual mehr Informationen aus ihrem Umfeld wahrnehmen, was schnell zu einer Reizüberflutung führt und das Gehirn ermüden lässt. (Stangl, 2020) Dieses nach innen Gekehrte lässt Introvertierte passiv, zurückhaltend und schüchtern oder reserviert wirken. Dabei sind sie genau aufgrund dieser Zurückhaltung häufig gut im Lösen von Problemen, die theoretisches Wissen erfordern. Introvertiert zu sein, ist also nicht grundsätzlich schlechter. Es kann aber hilfreich für Karriere, Privatleben und persönliche Freiheit sein, dem Umfeld auch zeigen zu können, welche Fähigkeiten und Kompetenzen in einem stecken.


NLP lernen

In diesem achttägigen Kurs erfahren Sie die Grundlagen, um die Möglichkeiten des Neurolinguistischen Programmierens effektiv für Kommunikation und Erfolg zu nutzen, um aus Ihrer Komfortzone herauszugehen und Spaß an der souveränen Interaktion mit anderen Menschen zu finden.

NLP Practitioner

Persönliche Veränderung und Erfolg durch NLP. In 8 Tagen lernen Sie die wichtigsten Strategien für Motivation und Zielerreichung und setzen NLP gezielt für Ihren Fortschritt ein. 

8 Tages Seminar (2 Blöcke à 4 Tage)
Teil 1: 14.01. - 17.01.2021
Teil 2: 18.02. - 21.02.2021

Ort: Hamburg, Rübenkamp 80
Beginn: 10:00 Uhr
Ende: ca. 18:00 Uhr

Infos anfordern

Ort
Ort
Rübenkamp 80
Hamburg
22761
Hamburg

NLP Practitioner

Persönliche Veränderung und Erfolg durch NLP. In 8 Tagen lernen Sie die wichtigsten Strategien für Motivation und Zielerreichung und setzen NLP gezielt für Ihren Fortschritt ein. 

8 Tages Seminar (2 Blöcke à 4 Tage)
Teil 1: 18.03. - 21.03.2021
Teil 2: 15.04. - 18.04.2021

Ort: Hamburg, Rübenkamp 80
Beginn: 10:00 Uhr
Ende: ca. 18:00 Uhr

Infos anfordern

Ort
Ort
Rübenkamp 80
Hamburg
22761
Hamburg

VON INTROVERTIERT ZU EXTROVERTIERT: SO GEHT’S

In jedem Menschen finden sich introvertierte Eigenschaften und extrovertierte. Sie sind lediglich unterschiedlich stark ausgeprägt, der Übergang vom Extrovertierten zum Introvertierten ist mehr oder weniger fließend. Man nennt dieses Schwanken zwischen intro- und extrovertiert auch ambivertiert. Es gibt zum Beispiel durchaus Menschen, die immer wieder Zeit für sich brauchen, um die Akkus aufzuladen, dennoch aber kommunikativ sind. Das Grundmuster ist in Ihrer Persönlichkeit verankert – und ist kaum zu verändern. Aber: Ihre Persönlichkeit wird auch beeinflusst von Werten, Glaubenssätzen und Erfahrungen, die zu bestimmtem Verhalten führen. Dieses Verhalten lässt sich sehr wohl ändern.

Genauer: Dass Sie z. B. nach sozialer Interaktion eine Pause allein brauchen, um Energie zu tanken, ist nicht veränderbar (angeborenes Persönlichkeitsmerkmal), Ihre Schüchternheit, andere Menschen anzusprechen oder einen Vortrag zu halten (erworbenes Verhalten), schon.

Möchten Sie extrovertierter werden, gilt es also in erster Linie, Verhaltensweisen in bestimmten Situationen hin zu mehr Extrovertiertheit zu verändern. Das kann zum Beispiel über neue Gesprächstechniken und Smalltalk-Knowhow geschehen.

RICHTIG SMALLTALKEN

Smalltalk ist ein Eisbrecher und Türöffner. Er hilft Ihnen, Kontakte zu knüpfen und Vertrauen aufzubauen. Eine gute Möglichkeit, ein solches Gespräch zu beginnen, sind Fragen. Denn (fast) jeder erzählt gern über sich selbst. Fragen Sie nach dem Beruf des anderen, ob er oder sie eine gute Anreise hatte oder wie er/sie den Vortrag fand. Smalltalk darf, ja, soll sogar, belanglos sein. Schauen Sie Ihrem Gegenüber in die Augen und lächeln Sie freundlich.

OFFEN AUFTRETEN

Das ist nicht so schwer, wie es vielleicht klingen mag. Schon Kleinigkeiten können Sie aufgeschlossen und interessiert wirken lassen. Lächeln Sie Ihren Gesprächspartner an, suchen Sie immer wieder Augenkontakt (nicht starren!) und nicken Sie an den passenden Stellen, um zu signalisieren, dass sie zuhören.

CLEVER FRAGEN

Wenn es Ihnen schwerfällt, ein Gespräch am Laufen zu halten, stellen Sie offene Fragen, also solche, die der Gesprächspartner nicht mit einem einfachen „Ja“ oder „Nein“ beantworten kann. Statt „Hat Ihnen die Präsentation gefallen?“ also besser „Was fanden Sie an der Präsentation besonders gut?“ – so fordern Sie Ihr Gegenüber auf, zu erzählen, und es finden sich in der Antwort bestimmt Ansatzpunkte für weitere Fragen.

PRÄSENT BLEIBEN

Auch wenn Sie ein Profi im Analysieren Ihres Innenlebens sind: Lassen Sie es im Gespräch bleiben. Denken Sie nicht darüber nach, ob Ihr letzter Satz vielleicht komisch geklungen hat oder was Sie als nächstes sagen werden, sondern hören Sie aufmerksam zu, was Ihr Gesprächspartner erzählt. So verlieren Sie den Faden nicht und können nachfragen oder einhaken – ein Zeichen von Interesse und Respekt.


ANGST IN NEUGIER VERWANDELN

Das 25minütige Programm unterstützt Sie dabei, überflüssige Ängste loszulassen und neugierig, offen und entspannt durch Ihr Leben zu gehen.

Für 29,95 € im Shop

INS HANDELN KOMMEN

Denken Sie darüber nach: Nicht was Sie wissen, sondern was Sie tun entscheidet über die Qualität Ihres Lebens. Das Hören dieses Audioprogramms hilft Ihnen schnell und einfach, mit Motivation in die Handlung zukommen und somit Ihre Ziele und Träume aktiv umzusetzen.

Für 29,95 € im Shop

Das MindChange Erfolgspaket hilft Ihnen, selbst bestimmte Ziele zu setzen, einen Plan zu entwickeln und mit Motivation die Zielerreichung zu verfolgen. Es enthält vier Audioprogramme, die Sie perfekt bei der Entwicklung und Umsetzung der einzelnen Schritte zu Ihrem Erfolg unterstützen.

Für 79,95 € im Shop

Kostenloses NLP 10-WOCHEN-PROGRAMM

Wollen Sie mehr über NLP erfahren, herausfinden, was NLP Ihnen bringen kann? Oder einen Vorgeschmack auf die Themen im Seminar bekommen?

Externer Link

TIPPS: EXTROVERTIERTHEIT FÜR INTROVERTIERTE

Introvertiertheit (auch: Introversion) ist nichts Schlechtes oder per se ein Karrierehindernis. Sowohl introvertierte als auch extrovertierte Personen haben Stärken und Schwächen. Introvertierten sind letztere nur oft übermäßig bewusst. Das muss nicht sein! So schaffen Sie eine solide Basis der Ruhe und Selbstakzeptanz, auf der Sie als Introvertierter genügend Energie für Extrovertiertheit haben, wenn es darauf ankommt.

AKZEPTANZ
Sie brauchen Zeit allein und sind nicht der unterhaltsame Mittelpunkt jeder Party – und das ist okay. Nicht jeder ist ein Entertainer und es wäre furchtbar, wenn es so wäre. Akzeptieren Sie Ihre introvertierte Seite. Sie ist nichts Schlechtes.

FOKUS
Konzentrieren Sie sich auf das, was Sie können. Wo liegen Ihre Stärken? Können Sie gut analysieren? Sind Sie ein aufmerksamer Zuhörer? Haben Sie umfangreiches Fachwissen? Wer sich seiner Fähigkeiten bewusst ist, stärkt sein Selbstbewusstsein. Machen Sie es zur Routine, sich Ihre Stärken bestenfalls täglich vor Augen zu führen. Tipp: Ein Post-it am Badezimmerspiegel mit einer Liste Ihres Könnens kann ein wichtiger Reminder sein, wie wertvoll Sie sind.

HERAUSFORDERUNGEN
Verstecken Sie sich nicht hinter Ihrer Introvertiertheit, dadurch verkriechen Sie sich nur immer tiefer in Ihr Schneckenhaus. Suchen Sie sich Herausforderungen und begeben Sie sich zum Beispiel bewusst in Situationen, in denen Sie mit vielen Menschen konfrontiert sind. Gehen Sie dabei immer so vor, dass Sie sich nicht überfordern. Es muss nicht gleich ein Tagesseminar in der großen Gruppe sein. Beginnen Sie so, wie Sie sich gerade noch wohlfühlen und nehmen Sie sich eine Auszeit, wenn Sie sie brauchen. Sie haben die Kontrolle!

PAUSENZEITEN
Suchen Sie sich Rückzugsräume, in denen Sie zu Hause und im Büro Ihre Akkus aufladen können. Das ist keine Schwäche oder ein Verstecken, sondern notwendig, damit Sie danach wieder frisch und voller Energie am sozialen Leben teilnehmen können. Nehmen Sie dieses Bedürfnis ernst und setzen Sie es auch durch. Dass Sie introvertiert sind, heißt nicht, dass Sie immer nachgeben müssen.

VERHALTENSTRAINING
MindChange-Audioprogramme wie Selbstvertrauen Turbo BoosterNeues Verhalten entwickeln oder Angst in Neugier umwandeln können Ihnen dabei helfen, Verhaltensmuster und Glaubenssätze, die Sie sich im Lauf Ihres Lebens angeeignet haben, zu lösen und Ihnen zu einem selbstbestimmteren Leben und mehr Extrovertiertheit zu helfen. Sie brauchen dafür nicht mehr als einen Kopfhörer und einen ruhigen Ort – und den haben Sie sich ja bestenfalls schon gesucht.


NEUE LEUTE KENNENLERNEN

Wünschen Sie sich, neue Leute kennenzulernen? Hier finden Sie die besten Tipps, um positiv und selbstbewusst neue Menschen in Ihr Leben zu ziehen.

Artikel lesen

KONZENTRATION VERBESSERN

Sie können sich nicht konzentrieren? Hier finden Sie die besten Tipps, um Ihre Konzentrationsfähigkeit zu steigern.

Artikel lesen

SCHLECHTE ERINNERUNGEN LOSWERDEN

Wie wird man schlechte Erinnerungen los? Die besten Tipps, um negative Erinnerungen hinter sich zu lassen und nach vorn zu blicken.

Artikel lesen

PRÜFUNGSANGST LOSWERDEN

Gegen Prüfungsangst lässt sich etwas tun. Erfahren Sie hier, wie das geht. Die besten Tipps, um Prüfungsangst schnell hinter sich zu lassen.

Artikel lesen

VERZEIHEN LERNEN

Warum ist verzeihen manchmal schwer? Was es Ihnen bringt, wenn Sie lernen, zu verzeihen und Tipps für Ihren Alltag.

Artikel lesen

ANTRIEBSLOSIGKEIT ÜBERWINDEN

Müde und ohne Drive? Warum Sie sich antriebslos fühlen und wie Sie Antriebslosigkeit schnell überwinden

Artikel lesen

HABEN SIE FRAGEN?

Welche Fragen haben Sie an uns?

Schreiben Sie uns eine Nachricht oder kontaktieren Sie uns unter +49 (0)40 229 444 10.

Wir rufen Sie gerne zurück.

Zum Kontaktformular

Kostenloses NLP 10-WOCHEN-PROGRAMM

Wollen Sie mehr über NLP erfahren, herausfinden, was NLP Ihnen bringen kann? Oder einen Vorgeschmack auf die Themen im Seminar bekommen?

Externer Link

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden auf www.mindvisory-seminars.de Cookies (z. B. Tracking- und Analytische Cookies), mit denen eine Analyse und Messung von Nutzerdaten möglich ist. Weitere Informationen finden Sie hier: