• NEUES VERHALTEN ENTWICKELN

    Verhalten schnell und nachhaltig positiv verändern

Ob eingeschliffenes Verhaltensmuster oder über Jahre hinweg gefestigte Gewohnheiten – je tiefer etwas in uns verwurzelt ist, desto schwerer lässt es sich ändern. Aber: Es lässt sich ändern. Und wenn ein bremsendes Verhalten oder eine ungesunde Angewohnheit erst einmal erkannt und gebannt ist, steht einem die Tür zu ganz neuem Potenzial offen.

In diesem Artikel:

  • Verhalten erkennen und verändern
  • Wie Sie schlechte Angewohnheiten unbewusst ändern
  • Wie Sie schlechte Angewohnheiten bewusst ändern

WAS IST "VERHALTEN" ÜBERHAUPT?

Wer immer nur das tut, was er schon kann, erzielt immer nur die Ergebnisse, die er schon erzielt hat. Wenn Sie in einem Bereich Ihres Lebens neue, bessere Ergebnisse erzielen möchten, ist es deshalb vermutlich notwendig, ein anderes Verhalten zu zeigen als bisher.

Dazu ist es hilfreich, zunächst einmal zu verstehen, was Verhalten überhaupt ist. Das „Lexikon der Psychologie“ beschreibt Verhalten zum Beispiel unter anderem als „die wahrnehmbare und messbare Aktivität eines Organismus, aber auch alle beobachtbare und nicht-beobachtbare Aktivität eines Individuums oder einer Gruppe.“ Dorsch „Psychologisches Wörterbuch“ definiert das Verhalten als „jede physische Aktivität eines lebenden Organismus, die (im Gegensatz zu psychischen Abläufen) grundsätzlich von anderen Beobachtern (d. h. objektiv) feststellbar ist“.

Das heißt vereinfacht ausgedrückt: Verhalten ist für sich selbst und andere sichtbar. Es kann dadurch aus einer Gruppe ausgrenzen oder in eine Gruppe aufnehmen. Zudem ist Verhalten meist erlernt, sei es durch Erfahrungen im Laufe des Lebens oder durch Beobachtung von anderen. Als Beispiele dafür lassen sich das „Rudelverhalten“ oder der „Gruppenzwang“ anführen, also Situationen, in denen sich der Einzelne verhält wie alle oder ein Großteil der anderen Menschen, die sich z. B. in einem Raum befinden. Manchmal tut er oder sie das, ohne überhaupt zu wissen, warum die anderen sich so verhalten wie sie es tun.

VERHALTEN ERKENNEN UND VERÄNDERN

Verhalten folgt meist bestimmten Regeln oder Prinzipien, die entweder für alle oder für eine bestimmte Gruppe Menschen gilt. Es umfasst sowohl Kommunikation, also eine verbale Ebene, als auch Gestik und Mimik, eine nonverbale Ebene. Zudem, so ist im „Psychologischen Wörterbuch“ zu lesen, fallen unter den Begriff „Verhalten“ auch Erlebnisprozesse wie Denken oder Verlangen.

Verhalten ist also ein komplexes Gebilde, das sich für gewöhnlich – im Gegensatz zum Reflex – über längere Zeit hinweg entwickelt und festigt. Das ist insofern gut, als dass uns erlerntes Verhalten den Alltag erleichtert. Wir wissen zum Beispiel, wie man sich im Restaurant verhält oder in einer Diskussionsrunde, finden uns im Straßenverkehr zurecht und kennen die Regeln des freundlichen Small Talks. Manchmal beeinflusst unser Verhalten aber nicht mehr oder weniger allgemein gültige Regeln, sondern individuelle Erfahrungen, die oftmals sehr individuell wahrgenommen wurden. Solche Erfahrungen können uns im schlechtesten Fall blockieren. So hat eventuell jemand, dem als Kind oft gesagt wurde, er könne nicht gut rechnen, regelmäßig einen Blackout, wenn er (vor Publikum) mit Zahlen hantieren soll. Dieses – und ähnliches – Verhalten ist durch eine innere Haltung, eine unerwünschte Verschaltung mit dem Gehirn, geprägt. Und an der müssen wir ansetzen, wenn wir unser Verhalten ändern möchten.

Unabhängig davon, ob Sie eine neue motorische Fähigkeit oder in bestimmten Situationen einfach eine neue innere Haltung oder ein sonst wie anderes Verhalten zeigen wollen, der schnellste und sicherste Weg ist, eine feste Verschaltung des neuen Verhaltens in Ihrem Gehirn zu erreichen.

AUDIOPROGRAMM: NEUES VERHALTEN ENTWICKELN

Das MindChange Neues Verhalten entwickeln setzt dort an, wo Verhalten und Gewohnheiten entstehen - nämlich bei den neuronalen Verschaltungen in Ihrem Gehirn. Indem Sie ganz entspannt das neue Verhalten wieder und wieder vor Ihren inneren Augen ablaufen lassen, werden die neuronalen Bahnen gelegt, die das Verhalten automatisieren, als hätten Sie es tatsächlich bereits mehrfach erfolgreich ausgeführt.

Kommen Sie entspannt, schnell und sicher zu dem neuen Verhalten, das gut für Sie ist. Das 30minütige Programm macht das Erlernen neuen Verhaltens leicht. Es beschleunigt den Lernerfolg, reduziert Fehlversuche und Enttäuschungen, steigert die Zuversicht und das Selbstvertrauen und Ihren Erfolg beim schnellen Anwenden neuen Verhaltens.

Für 29,95 € im Shop


 

NLP lernen

Wenn Sie lernen möchten, wie Sie mit Timeline arbeiten, persönliche Hindernisse und Blockaden überwinden und ein erfolgreiches, emotional unabhängiges und selbstbestimmtes Leben leben, ist eine NLP Ausbildung möglicherweise der richtige Schritt für Sie. Sprechen Sie uns an, wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

NLP Practitioner

Persönliche Veränderung und Erfolg durch NLP. In 8 Tagen lernen Sie die wichtigsten Strategien für Motivation und Zielerreichung und setzen NLP gezielt für Ihren Fortschritt ein. 

8 Tages Seminar (2 Blöcke à 4 Tage)
Teil 1: 26.09. - 29.09.2019
Teil 2: 24.10. - 27.10.2019

Ort: Hamburg, Rübenkamp 80
Beginn: 10:00 Uhr
Ende: ca. 18:00 Uhr

Infos anfordern

Ort
Ort
Rübenkamp 80
Hamburg
22761
Hamburg

NLP Practitioner

Persönliche Veränderung und Erfolg durch NLP. In 8 Tagen lernen Sie die wichtigsten Strategien für Motivation und Zielerreichung und setzen NLP gezielt für Ihren Fortschritt ein. 

8 Tages Seminar (2 Blöcke à 4 Tage)
Teil 1: 16.01. - 19.01.2020
Teil 2: 20.02. - 23.02.2020

Ort: Hamburg, Rübenkamp 80
Beginn: 10:00 Uhr
Ende: ca. 18:00 Uhr

Infos anfordern

Ort
Ort
Rübenkamp 80
Hamburg
22761
Hamburg

Informations-Broschüre

Wenn Sie mehr über unsere Seminare erfahren möchten, können Sie hier unsere Informations-Broschüre als PDF anfordern.

Broschüre anfordern


WIE SIE SCHLECHTE ANGEWOHNHEITEN UNBEWUSST ÄNDERN

Gewohnheiten bestimmen unser tägliches Handeln zu rund 30 bis 50 Prozent. Ob Musikauswahl, Lebensmittelpräferenzen oder Kleidungsstil – meist wägen wir nicht ab, sondern handeln so, wie wir es immer tun. Wenn solche Gewohnheiten positiv, beziehungsweise mit unseren Zielen in Einklang sind, sind sie eine großartige Sache. Sie sparen uns Energie und Zeit, die wir sonst aufs Überlegen und Entscheiden verwenden müssten. Gemüse essen oder regelmäßig zum Sport gehen, weil man es so gewohnt ist? Super! Allerdings macht das Gehirn keinen Unterschied zwischen guten und schlechten Angewohnheiten. Und gerade letztere würde so mancher möglichst schnell loswerden. Doch Angewohnheiten, so Wolfram Schultz, Professor für Neurowissenschaften an der University of Cambridge, gegenüber der ZEIT, sind kleine Süchte – und entsprechend hartnäckig.

Haben Sie manchmal das Gefühl, etwas getan zu haben, das Sie gar nicht tun wollten? Welches unterbewusste Programm läuft in dem Fall ab? Machen Sie ein Update und gewinnen Sie neue Flexibilität, damit Ihr Verhalten auch zu Ihren Zielen passt. 

Tatsächlich können Sie sich bewusst machen, dass eine schlechte Angewohnheit einfach eine alte Verhaltensroutine ist, die unbewusst ablief, weil für eine bestimmte Situation keine bessere Alternative vorhanden war. Das Hören des Audioprogramms Schlechte Angewohnheiten (unbewusst) ändern hilft Ihnen, schnell und entspannt alte, „mangelhafte“ Verhaltensprogramme durch mehr Flexibilität zu ersetzen. Mit diesem Audioprogramm ändern Sie genau das. Es wirkt wie ein gelungenes und vielleicht überfälliges Update, mit dem Sie altes, unzweckmäßiges Verhalten ersetzen. Durch neue Verhaltensmuster, die zweckmäßiger sind und Sie dabei unterstützen, Ihre Ziele zu erreichen. So können Sie ganz der Mensch sein, der Sie wirklich sein möchten.

Das Hören dieses 27minütigen Audioprogramms hilft Ihnen, schnell und entspannt alte, „mangelhafte“ Verhaltensprogramme durch mehr Flexibilität zu ersetzen.

Für 29,95 € im Shop

Wie Sie schlechte Angewohnheiten bewusst ändern

Angewohnheiten basieren meist auf dem gleichen Prinzip: Reiz – Handlung – Belohnung. Damit lassen sich nicht nur Gewohnheiten grundsätzlich neu etablieren, sondern auch bestehende schlechte zu guten Angewohnheiten machen: weg von schlechten Angewohnheiten, hin zu mehr Flexibilität, wenn man so möchte. Wichtig dabei ist, dass das Ziel konkret (und notfalls in mehrere Etappenziele unterteilt) ist und eine Belohnung wartet, wenn Sie entsprechend zielführend handeln. So können Sie zum Beispiel, wenn Sie regelmäßig Sport machen möchten, einen „Reiz“ setzen, indem Sie die Sporttasche am Vorabend schon neben das Bett stellen, sich für jeden Fitnessstudiobesuch einen Punkt geben und sich nach zehn gesammelten Punkten mit einer Massage oder einem Kinobesuch belohnen und/oder jeden „Sporteinsatz“ direkt mit einer kleinen Belohnung (z. B. das Lieblingsfrühstück) goutieren. 

Wichtig zu wissen: Angewohnheiten etablieren sich über eine lange Zeit hinweg. Entsprechend lassen sie sich nicht von heute auf morgen überschreiben oder drehen. Es wird Rückschläge geben. Dann ist es jedoch wichtig, selbige abzuhaken und weiterzumachen. Außerdem kann es hilfreich sein, sich ein Notfallszenario zurechtzulegen, falls etwas dazwischenkommt. Eine Besprechung mit dem Kollegen genau zu der Zeit, in der Sie eigentlich Joggen gehen wollten, können Sie vielleicht auch bei einem Spaziergang führen. Ein Tütchen Mandeln in der Laptoptasche hilft, ernährungstechnisch auf Kurs zu bleiben, wenn mittags kurzfristig ein Auswärtstermin ansteht.

Das Audioprogramm Schlechte Angewohnheiten (bewusst) ändern wurde speziell dafür entwickelt, dabei zu unterstützen, schlechtes, automatisiertes Verhalten schnell und entspannt abzulegen und durch neue, sinnvolle Gewohnheiten zu ersetzen.

Im Volksmund heißt es: „Der Mensch ist ein Gewohnheitstier“ und es stimmt. Ein Verhalten, das wir oft gezeigt haben, wiederholt sich immer leichter, bis wir es irgendwann automatisch zeigen, eventuell schon ohne darüber nachzudenken. Manchmal sogar bis zu dem Punkt, an dem wir es nicht mehr zeigen wollen, aber das Gefühl haben, kaum noch anders zu können. 

Das Gute ist, egal wie alt Sie sind, egal wo Sie sind, egal was Sie tun oder wie lange Sie es getan haben, Sie können sich verändern, genau so, wie Sie es anstreben.

Dieses Audioprogramm unterstützt Sie sehr wirkungsvoll dabei, schlechte Angewohnheiten bewusst abzulegen und durch neue, zileführende Angewohnheiten zu ersetzen.

Für 29,95 € im Shop



LESEGESCHWINDIGKEIT VERBESSERN

Sie würden gern oder müssten eigentlich viel mehr lesen, scheitern aber am Missverhältnis zwischen Textmenge (viel) und Lesegeschwindigkeit (langsam)? So verbessern Sie Ihre Lesegeschwindigkeit.

Artikel lesen

SCHMERZEN LINDERN

Ein Großteil aller Schmerzen entsteht tatsächlich im Kopf bzw. in unseren Gedanken. Denn Schmerz ist zu einem großen Anteil nicht nur auf körperliche Faktoren zurückzuführen, sondern eben auch auf seelischen und sozialen Stress. Wenn Schmerz im Kopf entsteht, kann man ihn dann genau dort auch wieder lindern? Man kann!

Artikel lesen

IDEALGEWICHT ERREICHEN

Abnehmen ohne Diät? Mit gezieltem Mentaltraining erreichen und halten Sie Ihr Idealgewicht. Probieren Sie es aus und überzeugen Sie sich selbst...

Artikel lesen

MILTON MODELL

Mit dem Milton-Modell können Sie Ihre Sprache nutzen, um bei anderen Trance zu induzieren. Sie können so sehr effektiv mit dem Unterbewusstsein des anderen zu arbeiten.

Artikel lesen

ENERGIEZENTREN HARMONISIEREN

Finden Sie zu innerer Ausgeglichenheit und mehr Leistungsfähigkeit durch die Aktivierung und Harmonisierung Ihrer Energiezentren. Warum dies so wichtig ist und wie Sie Ihre Energiezentren harmonisieren...

Artikel lesen

HABEN SIE FRAGEN?

Welche Fragen haben Sie an uns?

Schreiben Sie uns eine Nachricht oder kontaktieren Sie uns unter +49 (0)40 229 444 10.

Wir rufen Sie gerne zurück.

Zum Kontaktformular

Broschüre

Wenn Sie mehr über unsere Seminare erfahren möchten, können Sie hier unsere Informations-Broschüre als PDF anfordern.

Broschüre anfordern